DESIGN BY …

Seit 1994 hat die Zusammenarbeit mit professionellen Designern zu richtungsweisenden Designs geführt. Das Modell Opal, 1994 von Jochen Flacke gestaltet, stellte eine Verjüngung des seinerzeit sehr traditionellen klassischen Designs dar.

1998 gestaltete Sabine Bischof das Modell Indura. Sie setzte damit erstmalig auf das Material Edelstahl bei der Gestaltung von Haustüren. Mit dem Modell Penda führte Detlef Rahe 2003 die Reduzierung der Formensprache fort. Er betonte senkrechte Linien mit dem Ziel, dass sich die Haustür dezent in die Gesamtarchitektur einer Hausfassade einfügt. Im Jahr 2007 wurde mit dem Modell Metris die Waagerechte betont. Zum ersten Mal wurden feine, elegante, quadratische Edelstahlintarsien eingesetzt. Der Entwurf von Sabine Bischof wurde im gleichen Jahr mit dem Dr. Hahn Designpreis ausgezeichnet.

Auch das von Sabine Bischof entwickelte Modell Alliso folgt dem architektonischen Trend, die Waagerechte stärker zu betonen. Seit Herbst 2010 im Markt, erfreut es sich stetig steigender Resonanz. Den Gestaltungsansatz für mehrteilige Bauformen traf Frau Bischof dann 2013 perfekt mit dem Modell Talio.

Wir legen großen Wert auf die Symbiose zwischen Form und Funktion. Das kennzeichnet unsere Zusammenarbeit mit den Designern Sabine Bischof, Nina Wolf, Detlef Rahe und Dorian Kurz aus.

Design by Sabine Bischof

1961

geboren in Bremen

1981 – 1983

nach dem Abitur Reisejahre mit Jobs und Praktika in Werbeagenturen und Designbüros im In- und Ausland

1983 – 1988

Schreinerlehre mit anschließenden Gesellenjahren im holz-, metall- und kunststoffverarbeitenden Handwerk

1988 – 1993

Studium „industrial-design“ an der Muthesius-Kunsthochschule Kiel mit Abschluss Diplom

1993

Eröffnung des eigenen Designbüros in Hamburg Schwerpunkt: Baulich orientiertes Design und Innenarchitektur, Corporate Interior Design und Marketingberatung

1995

Beginn der Tätigkeit für adeco Türfüllungstechnik GmbH

2000

Umzug mit dem Designbüro ins Allgäu.
Kreativ und beratend tätig für Unternehmen und Privatkunden im Bereich Produktgestaltung und Raumkonzepte

 

Design by gestalttransfer (Nina Wolf)

1976

geboren in Göttingen

1996 – 2001

Studium Farb-Design an der Hochschule für Wissenschaft und Kunst in Hildesheim, Abschluss Diplom-Designerin

1997 – 2001

Selbstständige Tätigkeiten während des Studiums: Produktentwicklungen für rahe+rahe design, Bremen.
Entwurf von Schwimmbädern für H-Melchior Schwimmbadtechnik GmbH, Göttingen Gestaltung von Fassaden und Innenräumen für Concolori, Hildesheim

2001 – 2004

Büroleitung rahe+rahe design, Bremen

seit 2002

Seminare und Schulungen für Unternehmen im Bereich Designcoaching

seit 2004

Geschäftsführerin des Planungsbüros gestalttransfer
Projekte im Bereich Architektur, Produkt-Design und Farb- und Materialsysteme

seit 2010

Geschäftsführende Gesellschafterin der acousticpearls GmbH

 

Design by Dorian Kurz

1962

geboren in Solingen

1983 – 1985

Designstudium an der Folkwang Universität der Künste, Essen
Designpraktika bei Krups und Wilkhahn

1985 – 1988

Designstudium und Diplom an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart

1988 – 1992

Designer bei Phoenix Design, Stuttgart

1992

Gründung von Kurz Kurz Design, Solingen

Lehrtätigkeit:

Betreuung von Abschlussarbeiten an der Folkwang Universität der Künste und der Universität Wuppertal

Jurorentätigkeit:

nationale und internationale Designwettbewerbe

 

Design by rahe + rahe (Detlef Rahe)

1964

geboren in Hamburg
Professor für 3-dimensionales Design
Dipl.-Des. FH, Master of Fine Arts MFA in Industrial Design
Mitglied der Swedish Industrial Designers Association SID,
im Deutschen Werkbund sowie in Jurys und Kommissionen.
Vielzählige nationale und internationale Auszeichnungen und Preise

1984 – 1988

Studium Produktgestaltung, Fachhochschule für Gestaltung
Schwäbisch Gmünd, Abschluss als Diplom-Designer (FH)

1988 – 1989

Aufbaustudium (Stipendiat des DAAD) Industrial Design,
HDK Högskolan för Design och Konsthantverk, Göteborg
Abschluss als Master of Fine Arts

1989 – 1990

Gastforschung Industrial Planning an der School of Architecture,
Chalmers University of Technology, Göteborg, Schweden

seit 1989

rahe+rahe design Bremen/Göteborg (zusammen mit Ulrike Rahe)

seit 10/1998

Aufbau und Leitung des i/i/d Steinbeis-Institut
für Integriertes Design Bremen

seit 2007

rahe köhler projects Innovationsberatung