Griffe mit Grip(s)


Die perfekte Symbiose

 Bei der Decenta Klasse legen wir großen Wert auf integriertes Design. Nur so erreichen wir eine Symbiose von Form, Farbe, Material und Funktion. So betrachten wir auch die Griffe als Teil des Designs. Dadurch entstehen noch mehr Möglichkeiten, der Formensprache der Haustürfüllung Ausdruck zu verleihen. Die Anbringung der Griffe auf der Haustürfüllung verkörpert Design in vollendeter Form. Gleichzeitig bietet sie einen praktischen Nutzen, ganz besonders bei Griffen ohne eingebauten Fingerscanner: Zwischen Schloss und Türgriff entsteht deutlich mehr Bewegungsfreiheit und somit mehr Platz zum Auf- und Abschließen der Haustür. Glatte Oberfläche, abgerundete Kanten: Unsere Griffe stehen für Greifen und Begreifen.

 

Großzügige Bewegungsfreiheit

am Beispiel Modell Penda mit integriertem Griff HA 312 FS und flächenbündig eingebautem ekey Fingerscanner FS arte Frontfläche Edelstahl matt gebürstet

Der ekey Fingerscanner

Mit dem ekey-Fingerscanner fügt sich modernste Technik elegant in den integrierten Griff. Das formschöne, klar konzipierte Gehäuse aus Edelstahl stellt die ideale Lösung dar, um schlüsselfrei, einfach und sicher ins eigene Heim zu gelangen. Mit einem „Fingerstreich“ öffnen Sie Ihre Tür. Die intelligente Software lernt bei jeder Benutzung mit. Sie erkennt das Wachstum von Kinderfingern genauso wie Veränderungen der Benutzergewohnheiten. Ein System, das bei weitem mehr Sicherheit bietet als ein Schlüssel, der entwendet oder verloren werden kann.